Schnell einchecken mit der Luca-App im Haarstüble

Mit der Luca-App geht die Kontaktnachverfolgung einfach und schnell.

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

beim Haarstüble müssen die möglichen Kontakte wegen der Corona-Pandemie protokolliert werden.

Das geht nun besonders einfach und schnell mit der Luca-App. Wenn Sie die App bei sich auf dem Smartphone haben, können Sie einfach beim Betreten des Salons den QR-Code am Eingang scannen. Wenn Sie die Funktion aktiviert haben, werden Sie automatisch abgemeldet, wenn Sie das Haarstüble verlassen.

Wir empfehlen die Luca-App für eine einfache und schnelle Kontaktnachverfolgung. Alternativ können Sie Ihre Daten auch auf herkömmlichem Wege hinterlassen.

Ihre
Vanessa Hechler

Genesen, getestet oder geimpft: Im Haarstüble gilt die 3G-Regelung

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

ab Montag, 16. August 2021, gilt im Haarstüble die 3G-Regelung der Corona-Verordnung. Das bedeutet, dass wir Sie bedienen dürfen, wenn Sie entweder

  • gegen Covid 19 geimpft sind und einen Impfnachweis zu Ihrem Besuch mitbringen (gilt 14 Tage nach der zweiten Impfung; Nachweis entweder digital oder mit dem Impfheft) oder
  • genesen sind, einen Nachweis darüber haben, und die Infektion nicht länger als sechs Monate zurückliegt oder
  • Sie einen Nachweis über einen höchstens 24 Stunden alten, negativen Covid-19-Schnelltest vorlegen.

Wir bitten Sie einen dieser drei Nachweise bereit zu halten, damit wir die Anmeldung im Haarstüble schnell durchführen können. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihre
Vanessa Hechler

Sommerlich mit frischem Farbverlauf

 Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wie wäre es in diesem Sommer mit einer Bajalage mit einem frischen Farbverlauf? Von brünett hinein ins Blonde geht der sonnengeküsste Look und endet besonders raffiniert in kurzen Korkenzieherlocken.

Ihre
Vanessa Hechler

Mut zum Muster

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

es gibt Frisuren, über die macht sich die Trägerin lange Gedanken. Mut zum Muster wird auf jeden Fall mit einem maximal individuellen Ergebnis und vielen interessierten Blicken belohnt. Der größte Teil in diesem Fall allerdings bleibt verborgen, wenn man nicht genau hinschaut. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Undercut.

Ihre
Vanessa Hechler

Kupferton mit Undercut

Mein Frisurtipp für den September: Mit einem natürlichen Kupfer-Gold-Ton und einem klassischen Undercut kommen bei diesem Herbsttrend eine sportliche Frisur und ein warmer Anteil unkonventionell zusammen. Für einen harmonischen Übergang ist der Ansatz in einem dunkleren Ton gestaltet und die Spitzen sind zwei Tonstufen heller gefärbt. 

Ihre
Vanessa Hechler

Passend zum Herbst: Kupferton mit Undercut

Jetzt stimmen die Ergebnisse wieder

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben viele sich selbst an ihren Haaren versucht. Beim Schneiden, Ausbessern oder Färben. Das gab oft nicht die gewünschten Ergebnisse.

Hier wird aus einem fleckigen selbst gefärbten Mitttelblond der gewünschte aschige Braunton. Den passenden neuen Schnitt gibt’s gleich dazu.

Ihre
Vanessa Hechler

Nach Corona-Shutdown: Haarstüble öffnet am 4. Mai

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

nach einer Vorbereitungszeit zur maximalen Hygiene für Ihre und unsere Gesundheit kann das Haarstüble voraussichtlich am Montag, 4. Mai, wieder öffnen. Wir haben auch an diesem Montag gleich für Sie geöffnet.

Wie bisher auch, möchte ich Sie bitten einen Termin zu vereinbaren. Ab 27. April können Sie sich bei mir telefonisch melden. Terminvereinbarung per SMS oder Messenger sind derzeit nicht möglich.

Was wir zur Infektionsvermeidung tun und was wir Sie bitten beizutragen, werden wir Ihnen auf dieser Webseite und am Salon mitteilen.

Wir hoffen, Sie sind gesund und freuen uns Sie bald wieder zu sehen

Ihre
Vanessa Hechler und Regina Hechler

Haarstüble vorerst geschlossen

Meine lieben Kundinnen und Kunden,

aufgrund der aktuellen Lage bin ich gezwungen, den Salon vorerst zu schließen.

Gerne bin ich wieder für Sie da, wenn sich die Situation etwas entspannt hat oder die Regierung die Lage als nicht mehr so gefährlich einschätzt.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Mit lieben Grüßen
Ihr Haarstüble

Aktuelle Infos zur Wiedereröffnung finden Sie hier.

Der Bob erlebt nach 100 Jahren eine neue Renaissance

Mein Frisurtipp zum März:

Ein Klassiker kehrt zurück: Der Bob aus dem Lehrbuch ist aktueller Trendschnitt. Klare Formen, glattes Haar, ohne Stufen. Dazu passen in diesem Fall die silbergrauen Blocksträhnen bestens. Der Bob setzte sich erstmals in den 1920er Jahren als Trendfrisur durch. Jetzt, 100 Jahre später, lebt er wieder neu auf.

Ihre
Vanessa Hechler